Pinzette und Spirale

 

Pinzetten und Spiralen:

Pinzette:

Empfohlenes Einsatzgebiet:

Augenbrauen und zum Nachbessern wenn einzelne Haare nach einer Enthaarung stehen geblieben sind.

Mit der Pinzette erwischt man perfekt einzelne Haare, das ist ideal um Konturen nachzuziehen wie man es bei den Augenbrauen braucht.

Man kann die Pinzette auch dafür benutzen  einzelne Haare die man bei anderen Methoden nicht erwischt hat zu entfernen und damit  das perfekt glatte Ergebnis erreichen.

Es ist nicht empfehlenswert die Pinzette für größere Regionen zu verwenden weil es sehr viel Zeit in anspruch nimmt und unnötig viele Schmerzen verursacht.

Nach dem Verwenden der Pinzette ist im Normalfall die Haut gerötet. Das ist normal und sollte in wenigen Minuten wieder vergehen. Wir empfehlen im Anschluss eine pflegende Lotion zu verwenden.

 

 

 

Die Enthaarungsspirale:

 

Als Alternative zu den allseits bekannten Pinzetten sind die Enthaarungs – Spirale. Die Haare werden in den Windungen der Feder eingeklemmt und so ausgerissen.

Diese Methode ist der Pinzette sehr nahe und deshalb füren wir beide zusammen. Die Spirale kann deutlich mehr Haare in einem Arbeitsschritt greifen und eignet sich somit auch für einen leichten Damenbart oder Flaum an den Wangen. Aber nicht wenn der Bereich zu groß wird. Dafür gibt es bessere Methoden!

Ein großer Vorteil bei der Feder ist, dass man sich nicht unabsichtlich in die Haut zwicken kann. Daher eignet sich die Spirale auch besser für Anfänger.